Dsc_6604_bewerkt.pngDSC_6597_bewerkt2.pngwebsite_low_20.jpgwebsite_low_18.jpgwebsite_low_12.jpgwebsite_low_10.jpgwebsite_low_8.jpgwebsite_low_6.jpgwebsite_low_5.jpgwebsite_low_4.jpgwebsite_low_39.jpgwebsite_low_44.jpgbewerkt_IMGP5943.JPGbewerkt_IMG_2552.jpgbewerkt_Fotos_Paul_060.jpgbewerkt_2.jpga2a_10_bewerkt.jpga2a_6w_bewerkt.jpg

DC-3 Dakota PH-PBA 'Prinses Amalia' nach Gilze-Rijen

14. Mai 2020

Am Dienstag, dem 12. Mai 2020, flog unsere Prinzessin von Lelystad nach Gilze-Rijen, um bei der Stiftung für historische Fluggeschichte der Königlichen Niederländischen Luftwaffe (SKHV) für die kommenden Monate geparkt zu werden.

Anfang dieses Monats wurde die Entscheidung getroffen, alle Flüge der Saison 2020 aufgrund der Corona-Krise zu streichen.
Dank der Sponsoren (Jumbo-Supermärkte und die Royal Schiphol Group) und der Freunde der DDA ist die DDA in der Lage, das Haushaltsjahr ohne Einnahmen aus dem Flugverkehr zu überbrücken, indem eine Reihe wichtiger Kosten vermieden werden. Die DDA ist der SKHV sehr dankbar für ihre Gastfreundschaft, die bis März 2021 verlängert wird. In der Zwischenzeit wird die SKHV dafür sorgen, dass das Luftfahrzeug in einem lufttüchtigen Zustand bleibt und die Organisation auf AOC-Niveau gehalten wird.

Die DDA hofft, im Frühjahr 2021 nach Lelystad zurückzukehren, um alles für die neue Flugsaison vorzubereiten. Dies wird jedoch stark von der Entwicklung des Virus, den von der Regierung in dieser Hinsicht getroffenen Maßnahmen und dem öffentlichen Interesse am Fliegen in der Dakota abhängen.
Omroep Flevoland filmte den Abflug vom Flughafen Lelystad: Reportage 

DDA_Gilze1.jpg

DDA_Gilze2.jpg

Zurück zur Hauptseite