website_low_20.jpgwebsite_low_18.jpgwebsite_low_12.jpgwebsite_low_10.jpgwebsite_low_8.jpgwebsite_low_6.jpgwebsite_low_5.jpgwebsite_low_4.jpgwebsite_low_15.jpgwebsite_low_39.jpgwebsite_low_44.jpgbewerkt_voor_vertrek_2_Leeuwarden_KLU_10-6-2016.jpgbewerkt_testvlucht_seizoen_2016.jpgbewerkt_P1140725.jpgbewerkt_IMGP5943.JPGbewerkt_IMG_2670.jpgbewerkt_IMG_2629.jpgbewerkt_IMG_2622-2.jpgbewerkt_IMG_2552.jpgbewerkt_Fotos_Paul_060.jpgbewerkt_DSC_1427.JPGbewerkt_Dsc_0819bew.jpgbewerkt_DC-3_PH-PBA_24.05.2016_Air_to_Air_shoot__22.jpgbewerkt_DC-3_PH-PBA_24.05.2016_Air_to_Air_shoot__4.jpgbewerkt_810_0123_PH-PBA_20160524.jpgbewerkt_810_0024_PH-PBA_20160524.jpgbewerkt_2.jpg

Die ’Prinzessin’ kehrt zurück nach Deutschland

31. Juli 2015

DDA_PADERBORN_BANNER_2.jpg

Flugbegeisterte aufgepasst! Die legendäre DC-3 ’Princess Amalia’ ist wieder in Deutschland unterwegs.
Sie besucht Sonntag 13 September das Terminalfest am Flughafen Paderborn.

Das unvergessliche Flugerlebnis an Bord des historischen Rosinenbombers DC3 PH-PBA kann bereits
online auf der Webseite der DDA Classic Airlines reserviert werden.

Die 30-minütigen Rundflüge ab Paderborn starten am Sonntag 13 September um 11.30 Uhr, 12.30 Uhr
und 14.00 Uhr. Dieses besondere Flugerlebnis wird zum Preis von Euro 150 pro Person angeboten.

Die „Princess Amalia“ ist ein Douglas DC-3-Flugzeug und stolze 71 Jahre alt. Das historische Flugzeug
fliegt auf höchstem Sicherheitsniveau EASA-OPS.  Jährlich fliegt sie rund 100 Stunden an Rundflügen,
Destinationsflügen und Event-Flügen für KLM Royal Dutch Airlines in Europa. Nach dem Zweiten
Weltkrieg erwarb der niederländische Prinz Bernhard die DC-3 von General Eisenhouwer und ernannte
die Dakota PH-PBA zum ersten Regierungs-Flugzeug. Nach fast 30-jährigem Dienst wurde sie 1975 in
den wohlverdienten Ruhestand geschickt und erhielt einen Platz um Aviodrome Museum am Flughafen
Amsterdam-Schiphol. In den 90ern hatte Prinz Bernhard die Idee, die alte Dame wieder flugtauglich zu
machen. Mit Hilfe der DDA Classic Airlines und KLM wurde sie in den Folgejahren restauriert und 2010
auf den Namen der ältesten Tochter des niederländischen Prinzen Willem-Alexander getauft.

Buchen Sie jetzt! Es sind nur noch wenige Sitze verfügbar.

Zurück zur Hauptseite